Der Schwyps

Am diesjährigen Gmeindsfäscht wird ein Getränkenovum vorgestellt. Schnapsbrenner Bruno Laimbacher von Strüby Getränke + Brennerei und Festwirt Sacha Burgert lancieren gemeinsam «Der Schwyps» - ein Wortspiel zwischen Schwyz und Schnaps. Das kommt nicht von ungefähr, denn für die Herstellung des bekömmlichen Pflümli-Likörs werden nur die besten Pflaumen aus dem Talkessel verwendet. Mit dem Schwyps kommen alle Kaffee Schnaps-Liebhaber auf die Kosten, denn das süsse Schnäpsli passt perfekt in einen Kaffee Fertig.


Kaufen

Das süsse Pflaumenwunder, das sich auch perfekt als Shot trinken lässt ist bei Strüby Getränke und Brennerei an der Laimgasse in Ibach, im Getränkemarkt Küttel in Ibach, in vereinzelten Beizen im Flecken Schwyz und selbstverständlich am Schwyzer Gmeindsfäscht erhältlich. Der Preis beträgt 15 Franken für einen Halbliter und 28 Franken für einen Liter. 

Schwyzer Bock

Vor acht Jahren war es ein Hopfensaft, der die Schwyzerinnen und Schwyzer am Gmeindsfäscht euphorisiert hat. Das «Schwyzer Bock»-Bier der Einsiedler Brauerei Rosengarten wurde zum Renner und war bereits am zweiten Festtag ausverkauft. Das spezielle am Bier: Der Hopfen stammt aus der Sagenmatt in Schwyz. Mittlerweile ist das jährliche Hopfenzupfen eine Tradition des Trägervereins des Gmeindsfäschts. Und auch heuer wird das Bockbier fester Bestandteil des grössten Schwyzer Volksfests. Dursten müssen wird niemand: Im vergangenen September zupfte die aktuellen und ehemaligen OK-Mitglieder Hopfen für die Herstellung von 30‘000 Liter des beliebten Gerstensafts.