Nickless

SAMSTAG| 31.08.2019 | 20.00 | HELVETIA HAUPTBÜHNE

Der musikalische Werdegang und plötzliche Erfolg des jungen Zürcher Singer- und Songwriters Nickless hat fast schon etwas Atypisches für die heutige Zeit. Für seine erste Single «Waiting» erhielt er gleich eine Nomination für den Swiss Music Award in der Königskategorie «Best Hit». Dieser Nomination ging jedoch kein heute oft gängiger Social Media Hype voraus. Es gab weder YouTube Videos von Nickless mit Coversongs, noch erregte er Aufsehen durch die Teilnahme an einer Castingshow. Was macht also den Erfolg dieses talentierten jungen Musikers aus? Eines ist klar; dieser kam nicht über Nacht. Hier ist ein junger Mann am Werk, der schon früh wusste, was er will und seinen Weg bis heute mit einer bemerkenswerten Zielstrebigkeit beschreitet. Mit 7 Jahren lernte Nickless Schlagzeug spielen. Mit 8 Jahren brachte er sich mit Hilfe eines Musik Coachs Gitarre und Piano spielen bei und sammelte Bühnenerfahrung mit seiner ersten Band. Mit 12 Jahren wurde er Drummer bei der Teenie Combo Klirrfaktor und feierte erste Erfolge an Nachwuchswettbewerben. Mit 15 klopfte er an die Türe der «571 Recording Studios» von Thomas Fessler (77 Bombay Street, Lovebugs, Plüsch, Sina, Bastian Baker, Dada Ante Portas, Marc Sway usw.), wo Nickless, nach Abschluss seiner regulären Schulzeit als Assistent von der Pike auf das Studiohandwerk lernte und schliesslich auch den Entschluss fasste, als Solokünstler weiter Musik zu machen. Zurück